Konzerte 2018

Samstag, 2. Juni
Konzert und CD-Taufe
Amtshaus Rüti, 10.45 Uhr

 

Sonntag, 24. Juni
Konzert Hombi singt
ref. Kirche Hombrechtikon, 19.30 Uhr


Samstag, 22. September
Lange Nacht der Chöre
ref. Kirche Pfäffikon

 

Freitag, 16. November
Sprudel, Lesung und Musik
Erzähler Jeannot Hunziker
Bibliothek Rüti, 19.30 Uhr

 

Sonntag, 16. Dezember
Heiter vom Himmel
Chor und Tanz, mit real01
KKM Dürnten

 

Konzerte 2017

Mittwoch, 24. Mai
Ständchen Sunnegarte Bubikon

 

Samstag, 17. Juni
Chorfest Zürcher Oberland
Ritterhaus Bubikon, 15.45 und 18.45 Uhr

 

Sonntag, 1. Oktober
Hochzeit in Meilen, 11.30 Uhr

 

Mittwoch, 8. November
Ständchen Sonnengarten Hombechtikon, 15.30
zusammen mit dem Chor Sonnengarten

 

Sonntag, 10. Dezember
Weihnachtmarkt Ritterhaus Bubikon, 13.30

 

Neues CD-Projekt
Wir nehmen eine neue CD auf!
Die Aufnahmen finden vom 23.- 25. März 2018 in den Powerplaystudios in Maur statt.

 
Flyer [pdf]

 

 

 

 

Konzert mit Clips auf Grossleinwand

 

 

 

 

Neue Musik-Clips

Flausenkids weckt Talent und Flausen

Der Slogan „Flausenkids weckt Talent und Flausen“ hält, was er verspricht. So hat die Chorleiterin Julia Gloor bereits in vielen Projekten mit Kindern und Jugendlichen erlebt, wie die jungen Sängerinnen und Sänger geradezu über sich herauswuchsen und wie ihr Phantasie und Spielfreude erblühte.

Der Kinder- und Jugendchor arbeitet projektorientiert. Neben kleineren Auftritten und Konzerten steht auch mal eine CD-Aufnahme, ein Musical oder ein Videoclip auf dem Programm. Ein offenes Geheimnis ist die originelle und flexible Programmgestaltung. Diese ermöglicht die unterschiedlichsten Auftritte: im festlichen Rahmen einer Weihnachtsfeier, an einem Kongress auf Grossleinwand oder erheiternd an einem Kulturbrunch.

In den Projekten suchen die Flausenkids die Zusammenarbeit mit anderen Kinder- und Jugendorganisationen. Gerne wird ein Doppelkonzert mit einem anderen Chor oder einer Band einstudiert oder zusammen mit einer Tanz- und Theatergruppe ein Musical aufgeführt.

Was flockig und trendig daherkommt, steht mit beiden Füssen auf dem Boden: bis das teilweise anspruchsvolle Repertoire auf der Bühne oder auf CD gesungen werden, bedarf es viel Übung. Damit die richtigen Töne getroffen werden, muss das Gehör und die Stimme geschult werden. Das gemeinsame Singen erfordert ein differenziertes Rhythmusempfinden und der Moment des Vortrages eine hohe Konzentration. Im Singen werden Fertigkeiten gefördert, die auch in der Schule oder im täglichen Leben erwünscht sind. Und nicht zuletzt werden dicke Freundschaften geschlossen.